1. Reisebeispiel: Cinque Terre als Gast erleben

2. Reisebeispiel: Italien kulinarisch erleben

1. Reisebeispiel

 

Die Cinque Terre als Gast erleben

 

Bei dieser Standort Reise lernen Sie die Cinque Terre von Ihrer authentischen Seite , "als Gast bei uns" kennen. Die Wanderungen führen abseits „ausgetretener Pfade“ mit traumhaften Ausblicken, schönen Naturerlebnissen und vielen kulinarischen Highlights. Sie begegnen Winzern, ergründen die Geschichte des Weines in dieser Gegend und Liebhaber der mediterranen Fischküche kommen hier voll auf ihre Kosten. Untergebracht sind Sie in ausgewählten, individuell eingerichteten Zimmern und Ferienwohnungen im Dorf von Manarola. Morgens treffen wir uns zu einem gemeinsamen Frühstück im Café, wo auch manch Manaroleser seinen Cappuccino trinkt und den neuesten Klatsch des Tages austauscht.

Das werden Sie erleben:

  • authentische Unterkunft in Manarola

  • Besuch bei verschiedenen Winzer

  • spektakuläre unbekannte Wege mit herrlichen Ausblicken auf die Dörfer und über das Meer

  • Gourmetabendessen in Riomaggiore

  • Bootsfahrt entlang der Küste, sowie eine Segeltour (fakultativ)

  • Möglichkeit zum täglichen Schwimmen im Meeresschutzgebiet der Cinque Terre

1. Tag: Samstag

Individuelle Anreise nach Manarola. Am frühen Abend treffen wir uns zu einem gemütlichen

Aperitif und Kennenlernen. Anschließend gemeinsames Abendessen in einem typischen

Restaurant im Ort, in dem Sie lokale Spezialitäten verkosten.

2. Tag: Sonntag

Die Wanderung beginnt heute direkt vor der Haustür. Mitten durch die Weinterrassen

steigen Sie steil hinauf zum Dorf Volastra immer mit dramatischen Ausblicken über

das Meer und die kleinen Dörfer, die Ihnen bald zu Füssen liegen. Unterwegs kommen wir

an einigen der spektakulären Weinterrassenfelder vorbei, wo Sie Interessantes über den

Weinanbau der Cinque Terre erfahren werden. Anschließend wandern wir weiter über die

vom Nationalpark neu angelegten Weinterrassen auf dem Hügel über Manarola, von wo aus

wir weitere Panoramen genießen und steigen dann auf dem historischen Weg über das

kleine Dörfchen Groppo wieder nach Manarola ab. Hier erwartet uns die Sommeliere Yvonne in ihrer kleinen Enoteca mit einer Verkostung ausgewählter Weine dieser Region.

Abendessen in einem Restaurant in Manarola.

Gehzeit ca. 3 Stunden. Höhenmeter ca. +/- 350 m

 

3. Tag: Montag

Morgens nehmen wir die Bahn nach Vernazza und genießen gemeinsam das

Erwachen des malerischen Örtchens bevor es die Touristen wieder in Besitz nehmen.

Anschließend geht es auf einem sehr steilen und schmalen Weg mit wunderschönen Blicken

über Vernazza und das Meer hoch hinauf zum kleinen Örtchen San Bernardino und von hier

weiter nach Corniglia, dem kleinsten Dorf der Cinque Terre. Hier wartet in einem kleinen

urigen Lokal eine kleine Weinverkostung auf uns: wir verkosten Weine unterschiedlicher

Winzer der Gegend und genießen ein paar kleine lokaltypische Snacks dazu. Am frühen

Nachmittag wandern wir weiter durch eines der am schönsten erhaltenen Weinanbaugebiete mit atemberaubendem Panorama über Volastra nach Manarola. Am heutigen Abend Essen in einem Restaurant in Manarola.

Gehzeit ca. 4,5 Stunden. Höhenmeter ca. +/- 650 m

 

4. Tag: Dienstag

Morgens Bahnfahrt nach Bonassola, einem kleinen Ort unweit der Cinque Terre,

ebenfalls am Meer gelegen. Von hier führt unsere Wanderung zu mehreren Panoramapunkten durch duftende Mittelmeermacchia steil über dem Meer. Gegen Mittag werden wir schließlich das kleine Weingut von Davide erreichen, der uns seine Weinberge zeigen wird und uns anschließend zu einer kleinen Verkostung einlädt. Am Nachmittag steigen wir auf einem anderen Weg nach Levanto hinab, genießen unterwegs wieder neue Ausblicke bevor wir am langen Strand beim historischen Zentrum ankommen. Hier bleibt noch Zeit für ein Eis oder bei schönem Wetter einen Sprung ins Meer bevor es mit der Bahn wieder nach Manarola zurück geht .Am heutigen Abend wartet dafür kein allzu üppiges Essen auf uns. Wir treffen uns im alten Weinkeller, der heute von Gabriel geführt wird, einem musikbegeisterten Manaroleser. Fast jeden Abend gibt es Livemusik, am liebsten Jazz und Blues. So können wir noch in Ruhe einen Abendimbiss essen: ein paar leckere Bruschettas mit Pesto und gesalzenen Sardinen, dazu ein Gläschen Cinque Terre Wein.

Gehzeit ca. 4/4,5 Stunden. Höhenmeter ca. +/- 450 m

 

5. Tag: Mittwoch

Der Tag steht Ihnen heute zur freien Verfügung. Gerne beraten wir Sie für die Gestaltung des Tages. Haben Sie Lust auf eine Segeltour?

Am Abend können Sie auf eigene Faust die feinen Restaurants der Umgebung erkunden.

 

6. Tag: Donnerstag

Zeitige  Bahnfahrt nach La Spezia, wo wir einen Spaziergang auf dem Markt unternehmen, wo Einheimische täglich ihre frischen Waren von lokalen Fischer und Gemüsehändler einkaufen. Vom Hafen La Spezia fahren wir mit der Fähre auf die Insel Palmaria, die im Golf der Poeten liegt. Wir erkunden die Insel auf einer schönen Rundwanderung, bei der sich immer neue wechselnde spektakuläre Ausblicke eröffnen. Der Weg führt durch wunderschöne Vegetation, vorbei an einigen Festungsanlagen und an einem alten Steinbruch. Am Nachmittag gibt es einen kleinen Aperitif auf der Insel. Danach bleibt noch Zeit für einen Bummel in Portovenere bevor es mit dem Schiff direkt nach Manarola zurückgeht. Abends erwartet Sie ein weiterer Höhepunkt dieser Reise: ein Abendessen in einem Gourmetrestaurant in Riomaggiore mit mehrgängigem Fischmenü und begleitenden Weinen.

Gehzeit ca. 3 Stunden. Höhenmeter ca. +/- 400 m

 

7. Tag: Freitag

Heute steht noch einmal ein ganz spezieller Tag auf dem Programm! Ein Bus bringt

uns nach Tramonti. Wir wandern von Tramonti über die berühmten 1100 Treppenstufen, die steil von der Küste hinab zum Meer ins das Dorf Monesteroli führt. Spektakulärer können Panoramen über das Meer der Cinque Terre nicht sein! Nach etwa 2 Stunden erreichen wir Campiglia, ein kleines Dorf mit tollem Ausblick über den Golf der Poeten auf der einen Seite und das weite Mittelmeer auf der anderen Seite. Hier wartet Walter de Batté in seinem Weinkeller auf uns und gemeinsam mit ein paar Snacks verkosten wir hier zum Abschluss einige seiner neuesten Kreationen. Am Nachmittag wandern wir auf dem Höhenweg zurück nach Riomaggiore oder Manarola. Abendessen in einem Restaurant in Manarola mit einem letzten leckeren landestypischen Menu!

Gehzeit ca. 5,5 Stunden. Höhenmeter +/-500 m.

 

8. Tag: Samstag

Abreise oder individuelle Verlängerung.

PROGRAMMÄNDERUNGEN VORBEHALTEN

***

Preis:

Auf Anfrage

Anreise:

Mit dem Nachtzug von Wien nach Mailand. Weiterfahrt nach Manerola mit mind. einmal umsteigen z.B. in Levanto oder mit dem Nachtzug über Florenz und La Spezia. 

  

***

2. Reisebeispiel:

 

 Italien kulinarisch entdecken

Italien ist ein kulinarisches Eldorado. Gerne erstelle ich Ihnen gemeinsam mit einer Agentur, mit Sitz in Cinque Terre  für die Regionen: Cinque Terre und Ligurien, Sizilien, Umbrien, Elba, Kampanien, Maremma, Piemont und Veneto eine individuell ausgearbeitete kulinarische Entdeckungsreisen.

Möglich sind u.a. Weinverkostungen, Besuch in Käsereien, Ölmühlen oder haben Sie schon einmal an einer Trüffelsuche oder einen italienischen Kochkurs (z.B. frischer Pasta, Pizza, Brot und Focaccia aber auch Fischspezialitäten) oder Pesto-Kursen teilgenommen?

 

Sie entscheiden Selbst, soll der Schwerpunkt auf Wanderungen oder kulinarischen Aspekten liegen. Möchten Sie in gemütlichen Wanderhotels oder in luxuriösen Quartieren nächtigen. Lieber auf dem Land in einem Agriturismo oder im Ortszentrum?

 

AGB Reisevermittler Korrak Reisen

Copyright Fotos: Wein Wandern

***

Werfen Sie auch einen Blick in meine Reise-Inspirationen. Dort finden Sie viele weitere Reisemöglichkeiten zu den schönsten Flecken Europas.

Anna Kodek

annakodek@verantwortungsvoll-reisen.com

Tel: +43 680 2171593

  • Facebook Social Icon

© 2020 Anna Kodek.