Suche
  • Anna Kodek

Reise-Inspirationen März 2019

Aktualisiert: Feb 1

Newsletter März 2019

Inhalt:

Ljubljana

Buchtipp: Vom Glück zu Reisen

Zur Olivenernte nach Korfu

Grüne See in Tragöß

Müllvermeidung auf den Balearen

100 Jahre Grand Canyon Nationalpark


Mein Städtetipp:

Ljubljana:

Ljubljana oder Laibach ist die Hauptstadt von unserem Nachbarland Slowenien (ca. 290.000 Einwohner). Hier trifft mediterranes Flair auf österreichische Baukunst. Auf jeden Einwohner kommen ganze 542 m2 Grünflächen. Die Altstadt von Ljubljana ist seit 2008 autofrei. Es gibt die kostenfreien „grünen Kavaliere“, (Fahrzeug mit Elektroantrieb), welche Touristen und ältere Personen innerhalb des Stadtzentrum von A nach B befördern.

Ljubljana hat bereits viele nachhaltige Auszeichnungen erhalten wie z.B. im Jahr 2016 die Auszeichnung Grüne Hauptstadt Europas.

Nur wenige Städte bieten die Möglichkeit, im historischen Stadtkern folgende Aktivitäten zu erleben:

sich auf einen bewaldeten Hügel mit einer Burg zu begeben,frisches, lokal angebautes Gemüse auf dem städtischen Marktplatz zu kaufen oderentspannt mit einem SUP-Board oder Kajak einen Fluss mit seinen malerischen Brücken zu befahren.

Anreise: Es gibt (Stand März 2019)

Direktzug bzw. mehrere Verbindungen mit einmal oder mehrmals Umsteigen von Wien nach Ljubljana.

Wohnen:

Art Hostel Celica: Wohnen in einem originellen und ehemaligen Gefängnis in Bahnhofsnähe. 20 Zellen wurden zu Zimmern umgebaut.

http://www.hostelcelica.com/en/

Bio Bauernhof Trnulja: im Naturpark Ljubljansko Barje, 6 km vom Stadtzentrum entfernt.

http://www.trnulja.com/de/

Neben diese besonderen Unterkünfte gibt es noch einige nachhaltige Stadthotels etc. in Ljubljana.

Nähere Infos: https://www.visitljubljana.com

***

Buchtipp:

Vom Glück zu Reisen von Philipp Laage

Warum machen alle anderen die tolleren Reisen?

Die Wahrheit ist: Das tun sie nicht! Sie lassen es auf Instagram, Facebook und anderen sozialen Medien mit dem sogenannten „Selfie Gesicht“ nur so aussehen. Wenn wir ehrlich sind machen es wir genauso. Es ist schwer zu akzeptieren, dass dort draußen so viele grandiose Orte auf uns warten, die wir nie sehen werden, dem Anschein nach im Gegensatz zu allen anderen.

Doch das stimmt nicht. Wir müssen uns bewusst machen, dass wir in Social Media einen Ausschnitt der Wirklichkeit betrachten und dessen Inszenierung. Wir sollten aufhören, diesen geschönten Bildern nachzujagen und uns mit anderen zu vergleichen.

Habt Ihr schon mal Bilder gesehen von schäbigen Hotelzimmer, der vernichtende und gereizte Blick des Partners, Enttäuschung darüber, dass ein Ort sich als weniger spektakulär herausstellt als erwartet, grauenhaftes Essen,....

Zweifel, Ängste und Krisen sind kein Anekdotenstoff, den wir gerne mit 600 losen Bekannten auf Facebook teilen.

Zum Überlegen: Was würde ich auf Reisen tun, wenn ich keine Fotos machen darf?

Quelle: Zusammenfassung eines Zeitungsartikels in der „Welt von Philipp Laage“

***

Mein Tipp für eine besondere Reise:

Zur Olivenernte nach Korfu

Eine einwöchige Reise im Oktober rund um die Olivenernte auf Korfu mit Kochkurs, Stadtbummel durch Kerkyra, Bootstour und Olivenholzschnitzkunst. Wanderungen durch die endlosen, uralten Olivenhaine zeigen die beeindruckende Größe der Bäume auf Korfu.

Ihre Unterkunft: Villa KaliMeera (https://www.renatour.de/villa-kalimeera-korfu)

Die Höhepunkte der Reise „Zur Olivenernte auf Korfu“:

Selbst Hand anlegen beim Ernten, Pressen, Schnitzen und KochenWanderungen durch OlivenhaineYoga am MorgenWohnen mit herrlichem MeerblickHausgemachte Korfiotische KöstlichkeitenSie werden Experte rund um die Olive

Weitere Infos: https://www.renatour.de/olivenernte-korfu-griechenland

***

Quiz:

Wer bin ich? Ich bringe das Gewicht von 120 Nilpferden auf die Waage. Meine Zunge ist so groß, dass eine Schulklasse darauf Platz finden würde und mein Körper benötigt pro Tag ca. 1,5 Millionen Kalorien. Das sind 6.250 Portionen Pommes! Die esse ich aber natürlich nicht, meine Leibspeise ist winziger Krill.

Wenn ich meine Familie rufe, dann kann ich sehr laut werden, lauter als ein Düsenjet beim Start. Meine Kinder trinken täglich etwa 230 Liter Muttermilch, die hat einen Fettgehalt von 50% und ermöglicht es ihnen stündlich (!) bis zu 4 Kilo zuzunehmen.

Die Lösung befindet sich ganz unten.

***

Mein Ausflugstipp:

Der grüne See in Tragöß (Steiermark)

Mit dem Einsetzen der Schneeschmelze auf den Bergen, füllt er sich mit glasklarem Quellwasser. Die Höhe des Wasserspiegels ist von schneereichen bzw. schneearmen Wintern und von den Niederschlägen abhängig. Bis zum Herbst geht der Wasserspiegel langsam zurück. Im Winter verschwindet das Wasser des Sees fast ganz. Deshalb ist es ratsam diesen See im Frühjahr zu umwandern.

Zum Weiterlesen: https://www.steiermark.com/de/steiermark/ausflugsziele/gruener-see_p8101 oder https://www.tragoess-gruenersee.at/

Wohnen:

Der Seehof Wenninger (http://www.seehof-gruenersee.com) liegt direkt am Grünen See, sowie einige einfache Pensionen, etc. in Tragöß selbst. (https://www.tragoess-gruenersee.at/).

***

Positive Projekte:

Müllvermeidung auf den Balearen gemeinsam mit der Nachhaltigkeitsorganisation Futouris

Die Balearen-Regierung plant mehrere Maßnahmen, um die balearischen Inseln umweltfreundlich weiter zu entwickeln. Ein wesentlicher Punkt ist, den Einsatz von Einwegplastik deutlich zu reduzieren. Dafür nimmt die Insel-Regierung gemeinsam mit der Nachhaltigkeitsorganisation Futouris den Kampf gegen den Plastikmüll auf und unterzeichnete am 6. März 2019 eine Kooperation.

Zum weiterlesen unter:

http://www.inatour.de/2019/ballearen-werden-zusammen-mit-futouris-den-plastikmull-reduzieren/?fbclid=IwAR0HeabvwjAwp4xVpz0YEhlNouP09AFqFIr-v4mjOQm-yes5Xs80SSmJYnk

***

Wissenswertes:

100 Jahre Grand Canyon Nationalpark.

Am 26. Februar 1919 wurde der Grand Canyon (Arizona) vom damaligen Präsident Woodrow Wilson zum Nationalpark erklärt. Mehr als sechs Millionen Gäste sind jedes Jahr im Nationalpark zu Besuch. Zum Jubiläum sind viele Veranstaltungen und Aktivitäten geplant. Weiterführende Infos: https://www.nps.gov/grca/getinvolved/2019-centennial-events.htm

***

Lösung: Ein Blauwal

Quelle: WDC

5 Ansichten

 

Anna Kodek

annakodek@verantwortungsvoll-reisen.com

Tel: +43 680 2171593

Termine nach Vereinbarung

  • Facebook Social Icon

© 2020 Anna Kodek.