So könnte Ihre Unterkunft aussehen:

Eine kleine Auswahl an Unterkünften, wo ich mit meiner Familie eine wunderschöne Zeit verbringen durfte.

 

Italien

Südtirol: Glinzhof in Innichen.

Ein Bauernhof der Luxusklasse. Wir sind viel gewandert, die Kinder haben sich danach im beheiztem Pool ausgepowert (ohne Chlor wird der Pool von dem dazugehörigen Blockheizwerk auf Temperatur gehalten. Das Holz dazu stammt aus dem eigenen Wald). Ich konnte während dieser Zeit ein Buch vor einer beeindruckenden Bergkulisse lesen, bevor wir am Abend kulinarisch verwöhnt wurden.

Emilia Romagna: Corte Carezzabella in San Martino di Venezze.

Ein Geheimtipp für einen Zwischenstopp z.B. in die Toskana, aber nicht nur. Die Städte Ferrara oder Padua sind gut und schnell erreichbar.  Ich erinnere mich an das hervorragende Essen. Wer selbst Hand anlegen will, belegt am besten einen Kochkurs bei Chiara.

Slowenien

Garden Village in Bled.

Für die Kinder ein absolutes Highlight, in einem Baumhaus zu schlafen. In ruhiger Lage an einem Fluss gelgen und doch nur gefühlte fünf Gehminuten vom Bleder See entfernt. Im Garten sahen wir das Obst und Gemüse wachsen, welches in der Küche verwendet wurde.

 

Steiner Alpen: Bauernhof Makek in Jezersko.

Absolut ruhig gelegen mit Blick auf die imposante Bergkulisse der Steiner Alpen. Sonst genossen wir die Landschaft Südkärntens, aber ohne Menschenmassen, und auch hier wurden wir bestens kulinarisch verwöhnt. Ich vermisse jetzt noch das gute Frühstück, das jeden Tag etwas Besonderes war - die Kinder wahrscheinlich den Teich, die Reitstunden und die Fahrräder, mit denen wir eine schöne Radtour gemacht haben.

Österreich

Kärnten

Talhof in Zwattendorf.

Der Lieblingsbauernhof meiner Kinder zur Kindergarten- und frühen Volksschulzeit. Es gab Riesenlagerfeuer,  ich genoss die Nordic Walking Runden und die gemeinsamen Grillabende, wo gesungen und mit selbstgebastelten Musikinstrumenten musiziert wurde. Hier wurde viel mit Hilfe von Andrea gebastelt, angefangen von Heukatzen, Tischsets,.... Die Kinder fanden beim Spielen immer Anschluss zu Gleichaltrigen,  und wo hat man sonst einen kleinen See nur für die Hausgäste zum Baden, SUP, Kajak oder Ruderboot fahren?

Steiermark

Michlbauer in Neuberg an der Mürz.

Hier denke ich gerne daran zurück, wie meine Kinder am hauseigenen Berg ihre ersten Schiversuche unternommen haben. Wir durften alles von Fam. Holzer ausborgen. Die Winterjacke meiner Tochter ist gerissen. Was tun? Brigitte war so nett und hat sie unentgeltlich wieder zusammengeschneidert. Die Kinder durften Eier holen, Meerschweinchenstall ausmisten, und ich fand die Baby- Meerschweinchen und Lämmer ursüß...

Salzburg

Proneben Gut in Mühlbach am Hochkönig.

Der Ort wird nicht umsonst das Bergdorf der Tiere genannt. Auf diesem Bauernhof haben wir in einem wunderschönen Chalet mit großzügiger Terrasse unseren Urlaub verbracht, und es gab viele, viele Tiere. Ein Esel wurde während unseres Aufenthaltes geboren, und nicht selten hat ein Alpaka gemeinsam mit seinem Freund, einem Schaf, vor unserer Eingangstür gedöst.

Osttirol

Gerlhof in Nussdorf-Debant.

Bei diesem Bauernhof bleiben mir die frisch gebackenen Dinkelsemmeln von Margit in Erinnerung, die herrliche Aussicht auf die Lienzer Dolomiten vom Balkon oder dem sogenannten Glücksplatzl (einer Doppelliege, aufgehängt an zwei dicken Bäumen) und die süßen Babykatzen, mit denen die Kinder viel gespielt haben.

​Niederösterreich

Ferienhaus Hintereck in Göstling.

Hier schwärme ich gleich weiter. Nach dem Abendessen sind wir meistens zur hofeigenen Kapelle gegangen und haben auf einer Bank den wunderschönen Sonnenuntergang der Göstlinger Alpen bewundern dürfen.

In absoluter Ruhe und Stille. Nur wir, die Berge und die Ruhe. Die Kinder sind meist in unserem Quartier, einem mit viel Liebe zum Detail renovierten "Troadkost’n", einem umgebauten Getreidespeicher, geblieben oder haben Ihr Glück beim Melken einer Kuh versucht.

Zwergerlhof in Loich.

Bei diesem Unterkunft kommt man aus dem Staunen nicht heraus. Sabine ist eine hervorragende Gastgeberin und hat einen tollen Draht zu den Kindern. Opa Moser zeigte uns seine Modelleisenbahn, wo mein Mann ins Schwärmen gekommen ist (das mag was heißen), und nicht zu vergessen der wunderschön angelegte Märchenwald, der nicht nur für Kinder schön anzuschauen ist. Hut ab vor den handwerklichen Künsten von Fam. Moser! Der Bauernhof liegt in absolut ruhiger Lage. Wir freuen uns jedes Jahr über die Weihnachtskarte vom Zwergerlhof, die mit viel Liebe und Mühe gestaltet wird.

Oberösterreich

Bio Ferienhof Brückler in Laussa.

Jetzt kommt unser Lieblingsbauernhof. Ihre Familie findet dort alles, was Kinderherzen höher schlagen lässt. Von einem großzügig angelegten Schwimmteich, Badminton Netz, Go-Karts, Fahrräder bis hin zu einem tollen Strohlabyrinth (ab ca. Ende Juli), über Billard, Dart, Wuzzler, Tischtennis und vieles mehr. Wir sahen dort ein neugeborenes Kalb, wenige Tage alte Babykätzchen (die man uns nur ausnahmsweise gezeigt hat).... und das Beste kommt zum Schluss.... Hier kann man in zwei Wohnungen das Bett auf einen mit Glas überdachten Balkon rollen, den Sternenhimmel genießen, draußen schlafen und vor einer wunderschönen sanften Bergkulisse in einen neuen Tag starten.

***

AGB Reisevermittler Korrak Reisen

***

Werfen Sie auch einen Blick in meine Reise-Inspirationen. Dort finden Sie viele originelle Unterkunftsmöglichkeiten, wie z.B. Champing, Alberghi Diffusi, Nächtigung in einem ehem. Gefängnis. Haben Sie schon einmal in einer Jurte genächtigt?

 

Anna Kodek

annakodek@verantwortungsvoll-reisen.com

Tel: +43 680 2171593

Termine nach Vereinbarung

  • Facebook Social Icon

© 2020 Anna Kodek.