Suche
  • Anna Kodek

Reise-Inspirationen September 2019

Aktualisiert: Feb 1


Inhalt:

250 Jahre Alexander von Humboldt

Sich auf Humboldts Spuren in Deutschland begeben

Buchtipp: Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur

Wollen Sie Berlin von einer anderen Seite kennenlernen?

Die Uckermark und weitere Naturparke, die einen Katzensprung von Berlin entfernt sind

Warum den Urlaub nicht mit einem Malkurs verbinden?

Mein Unterkunftstipp: Wohnen in einer ehemaligen Schule

Drei Österreichische Weitwanderwege

Buchtipps zum Thema Plastik

Was ist WOOFING?

Internetadressen: Topprodukte, Car,-Bikesharing Anbieter im Vergleich, Autofrei in die Kitzbüheler Alpen


Reisen auf Alexander von Humboldts Spuren:

Geboren am 14. September 1769 in Berlin.

Der nachhaltige Reiseveranstalter Hauser Exkursionen hat folgende Reiseinspirationen anlässlich des 250 Jahre Jubiläums zusammengestellt:

https://www.hauser-exkursionen.de/250-jahre-humboldt?utm_source=NL-Humboldt2019

Folgende Veranstaltungen zum Jubiläum kann man in Berlin besuchen:

https://www.visitberlin.de/de/veranstaltungen-250-jahre-humboldt

Anregungen auf Humboldts Spuren in Deutschland:

In der Kindheit verbrachten die Humboldt Brüder ihre Sommer auf Schloss Tegel:

https://www.berlin.de/sehenswuerdigkeiten/3560321-3558930-schloss-tegel.html

Humboldt studierte an der Bergakademie in Freiberg Bergbau.

Freiberg hat eine komplett denkmalgeschützte Altstadt. Lohnenswert ist ein Besuch im Silberbergwerk: https://www.silberbergwerk-freiberg.de

In Bad Steben hat Humboldt von 1792 bis 1795 gewohnt. Hier kann man das Humboldt Haus, die ehemalige Bergschule, einen Lehrpfad und vieles mehr besichtigen.

Weitere Infos: https://www.tz-fichtelgebirge.de/de/kultur/alexander-von-humboldt/

Humboldt war in Weimar eng mit Johann Wolfgang von Goethe verbunden.

Die Weimarer Altstadt hat ein ganz besonderes Flair. Kleine Gassen, Straßen und Plätze.

In Weimar gibt es einige UNESCO Weltkulturerbe Denkmäler u.a. Goethes Wohnhaus:

https://www.weimar.de/tourismus/

Von Weimar aus kann man gut Erfurt besuchen (im Haus Dacheröden feierte Humboldt die Hochzeit seines Bruders Wilhelm mit Caroline von Dacheröden), sowie Jena wo er gemeinsam mit Schiller und Goethe oft philosophierte. Heute kann man in Jena das Schiller Gartenhaus besichtigen: (https://www4.uni-jena.de/Gartenhaus).

Humboldt lebte von 1843 bis zu seinem Tod 1859 in der Oranienburger Straße 67 in Berlin. Heute steht folgendes Hotel an diesem Ort:

https://www.meininger-hotels.com/de/hotels/berlin/hotel-berlin-mitte/

Nähere Informationen zu Thüringen:

https://www.thueringen.info/ oder https://www.thueringen-entdecken.de


Anreise:

Berlin ist gut mit dem Nachtzug von Wien aus erreichbar.

Die Städte Erfurt, Weimar und Bad Steben sind ebenfalls gut mit dem Zug von Berlin erreichbar.

Bei einem Flug Wien-Berlin-Wien werden pro Person (lt. Atmosfair) ca. 294 kg CO2 freigesetzt.

***

Buchtipp:

Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur

Eine vielfach ausgezeichnete Biografie geschrieben von Andrea Wulf führt uns durch das abenteuerliche Leben Humboldts und sein Werk. Er begreift die Natur in ihrer ganzen Fülle als Lebensnetz und prägt damit auch unser Wissen um die Verwundbarkeit der Erde

ISBN: 978-3328102113

***

Wollen Sie Berlin von einer anderen Seite kennen lernen?

Der nachhaltige Reiseveranstalter Sapio hat eine kulinarische Entdeckungsreise in Berlin im Programm: Essen im veganen Spitzenrestaurant, Treffen eines Stadtimkers, Coffee Tasting in einer Rösterei und Urban Gardening sind nur einige Highlights dieser Reise.

http://www.sapio.de/home/gruppenreisen/deutschland.html

Berlin bietet sich an mit dem Fahrrad erkundet zu werden:

https://www.fahrradtouren-berlin.com/de oder https://berlinonbike.de sind nur zwei Anbieter die sich auf Fahrradtouren in Berlin spezialisiert haben.

15 Tipps fürs Fahrrad fahren in Berlin finden Sie unter:

https://www.visitberlin.de/de/mit-dem-fahrrad-berlin

Berlin und andere deutsche Städte kann man mit http://www.stattreisen.org/ bzw. https://www.stattreisenberlin.de/ neu entdecken.


Warum Stattreisen?

Mit Stattreisen Berlin betrachten Sie bekannte Sehenswürdigkeiten aus ungewöhnlichen Blickwinkeln und suchen unbekannte Plätze jenseits ausgetretener touristischer Pfade auf. Anhand geschichtlicher Spuren werden soziale, wirtschaftliche und politische Strukturen entschlüsselt und es wird über Vorgänge, die ansonsten gern verdrängt werden informiert. Dabei bietet sich immer die Möglichkeit, mit den Menschen vor Ort ins Gespräch zu kommen.

Nachfolgend fünf typische Fehler von Berlin Touristen und was man lieber tun soll von der Reisezeitschrift GEO:

https://www.geo.de/reisen/reiseziele/10868-bstr-fuenf-typische-fehler-von-berlin-touristen-und-was-man-lieber-tun

***

Naturpark Uckermärkische Seen – ein Katzensprung von Berlin entfernt:

Klarwasserseen, Waldmoore, unberührte Flussauen sowie seltene Tier- und Pflanzenarten. In der Uckermark nehmen Natur- und Landschaftsschutzgebiete mehr als die Hälfte der Fläche ein.

Seit Februar 2018 ist die Uckermark von Tourcert als nachhaltiges Reiseziel zertifiziert.

Ein Beispiel: Die klimaneutralen Gastgeber in der Uckermark kompensieren ihre unvermeidbaren Emissionen über das regionale Projekt MoorFutures. Mit den Einnahmen wird die Wiedervernässung von Moorflächen in Brandenburg finanziert. Mehr über Moor Futures: https://www.moorfutures.de/

Wollen Sie mehr über die Uckermark erfahren?

www.tourismus-uckermark.de


Meine Tipps für eine Kombination Malen und Urlaub:

Die Ruhe der Uckermark ist ein inspirierender Ort den Urlaub mit einem Malkurs zu verbinden.

Der große Lychensee gehört zur Uckermärkischen Seenlandschaft. Der nachhaltige Reiseveranstalter Womain Fair Travel bietet für Frauen folgende Malreise an:

https://www.womenfairtravel.com/frauenreisen/nah-tours/deutschland/am-grossen-lychensee-malen-und-kreativsein

Nicht in der Uckermark, aber ca. 70 km westlich von Berlin, in Brandenburg liegt der Naturpark Westhavelland. Wasser, weite Niederungen, waldreiche Erhebungen und kleine märkische Ortschaften geben der Landschaft ein unverwechselbares Gesicht. Im https://www.landhaus-ribbeck.de entdeckte das Künstlerpaar in Ribbeck (die Ortschaft befindet sich am Rande des Naturparks Westhavelland) einen historischen Schafstall, den sie mit sehr viel Liebe zu ihrer Landpension mit Malatelier umbauten, wo seit 2012 Malkurse stattfinden.

Näher Informationen der Region Havelland finden Sie unter:

https://www.havelland-tourismus.de/ .

Schon gewusst? Der Naturpark Westhavelland wurde im Jahr 2014 zum ersten Sternenpark in Deutschland ernannt und ist für alle Sternenfreunde und Hobbyastronomen eine Region, um der zunehmenden Lichtverschmutzung entkommen zu können.

https://www.sternenpark-westhavelland.de/


Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin:

An die Uckermark angrenzend befindet sich eines der größten Schutzgebiete in Deutschland. Das UNESCO-Biospährenreservat Schorfheide-Chorin. Die Region umfasst eine eindrucksvolle junge Eiszeitlandschaft mit rund 240 Seen, tausenden Mooren und ausgedehnten Wiesen und Äckern.

Weiterführende Information:

https://www.schorfheide-chorin-biosphaerenreservat.de

Mein besonderer Unterkunftstipp:

Die neuen Deutschen Bundesländer sind häufig wirtschaftlich strukturschwach und nur noch mager bevölkert. Was die einen aber als Not definieren, aus dem machen die anderen eine Tugend. Mona und Andreas haben ein altes Schulhaus Ensemble gekauft und in eine Pension umgewandelt.

Sie haben richtig gelesen! Sie jammern nicht darüber, dass hier so wenig geboten ist, sondern unterstützen mit viel eigenem Engagement den Wiederaufbau von sozialer Lebendigkeit in der Region

Neugierig geworden? Dann werfen Sie einen Blick auf:

https://goodtravel.de/hotels/alte-schule-stegelitz

***

Österreichische Weitwanderwege:

1) Der österreichische Jakobsweg:

Auf dem Jakobsweg pilgern seit dem Mittelalter Christen nach Santiago de Compostela zum Grabmahl des Hl. Jakob. Einer der Ausgangspunkte des österreichischen Jakobsweges ist die Hainburger Pforte. Von Wien bis Santiago de Compostela sind 3.200 km zurückzulegen.

Nähere Infos zu den Etappen des Jakobsweges in Niederösterreich:

https://www.donau.com/de/wachau-nibelungengau-kremstal/ausflug-bewegen/bewegung/jakobsweg/

Eine Karte über den Österreichischen Jakobsweg findet man unter:

https://www.weitwanderwege.com/jakobsweg/


2) Luchs Trail:

Durch Österreichs wilde Mitte! Der Trail folgt den wie für den Luchs geschaffenen ökologischen Trittsteinen und führt mitten durch seinen Lebensraum. In 11 Etappen geht es von Reichraming nach Lunz am See. Der Trail verbindet somit drei Bundesländer und die Großschutzgebiete Nationalpark Kalkalpen und Gesäuse sowie das Wildnisgebiet Dürrenstein.

https://www.luchstrail.at/

Ein Artikel über die Heimkehr des Luchses nach Österreich.

https://naturschutzbund.at/artenschutz/articles/die-heimkehr-des-luchses-nach-oesterreich.html

Den o.a. Trail und auch andere Weitwanderwege kann man unter:

https://www.bookyourtrail.com buchen.


3) Vom Gletscher zum Wein:

Diese Tour führ vom ewigen Eis des Dachsteingletschers zu den Weinbergen der Südsteiermark. Für die 548 Kilometer lange Nordroute, die einen auf 35 Etappen bis nach Bad Radkersburg im Thermenland bringt oder die 382 Kilometer lange Südroute mit 25 Etappen nach Leibnitz im Naturpark Südsteiermark.

https://www.steiermark.com/de/urlaub/natur-und-bewegung/wandern/vom-gletscher-zum-wein

Will man mit Kindern einen Weitwanderweg begehen, gibt es auf der folgenden Homepage nützliche Tipps rund um das Thema Wandern:

https://www.weitwanderwege.com/weitwandern-mit-kindern/

***

Buchtipps zum Thema Plastik:

Ich möchte Sie auf den Plastikatlas 2019 - Daten und Fakten über eine Welt voller Kunststoff aufmerksam machen. Ich habe die Broschüre auf meinem One Drive Ordner gespeichert. Die Broschüre kann auch kostenlos unter www.bund.net/plastikatlas bestellen.

Auf folgender Homepage finden Sie noch 66 einfache Tipps um Plastik zu vermeiden sowie die Buchempfehlung: Das Plastiksparbuch: Plastik vermeiden im Alltag - mehr als 300 Ideen und Rezepte für ein Leben ohne Plastik

(ISBN: 978-3946658337)

https://www.smarticular.net/plastik-vermeiden-reduzieren-alternativen-im-alltag-hausha

und

Schluss mit Plastik: Was du konkret tun kannst, um den Wahnsinn zu stoppen

ISBN: 978-3453605091

***

Was ist WWOOFING?

Ist ein weltweites Netz, dass die Möglichkeit bietet auf einem Bio Bauernhof gegen Kost und Logis mitzuhelfen. Die Organisation wurde 1971 unter Working Weekends on Organic Farms in London gegründet und im Jahr 2000 auf World Wide Opportunities on Organic Farms umbenannt.

Die Ziele, die von allen WWOOF-Organisationen weltweit geteilt werden, sind:

Austausch zwischen Stadt- und Landbevölkerung bzw. Konsumenten und Produzenten ermöglichenFreiwilligen Helfern Erfahrungen und Wissen über ökologische Landwirtschaft aus erster Hand vermittelnEinen naturverbundenen, umweltschonenden Lebensstil vorlebenEin lebendiges Netzwerk innerhalb der ökologischen Bewegung darstellen

Quelle: Wikipedia

Näher Information:

https://wwoofinternational.org/ (International)

https://www.wwoof.at/ (Österreich)

***

Interessante Homepage:

Auf https://www.topprodukte.at/ finden Sie Sie Information über z.B. die besten energiesparenden Lampen, Waschmaschinen, Wäschetrockner, Geschirrspüler, Kühlschränke, Gefriertruhen, Heizungen, Boiler, Klimageräte, Autos, Fernseher, Drucker, Bildschirme, Mobiltelefone etc.

Welche Car und Bikesharing Angebote gibt es in Österreich? Einen Vergleich der einzelnen Anbieter finden Sie unter:

https://www.topprodukte.at/de/Products-Lists/topproductscat1/573/topproductscat2/570/topproductscat3/571/topprodukte_sort_listing/x/topprodukte_sort_direction/x/topprodukte_how_many_ds/1.html?setC=1

In den Kitzbüheler Alpen kann man mit der Gästekarte gratis die Regionalzüge der ÖBB verwenden.

https://www.kitzbueheler-alpen.com/de/service/bahn-fahrkarte-in-gaestekarte-inklusive-zugfahren-oebb.html

Das PDF zum Thema Mikroplastik finden Sie im Anhang.

Anna Kodek

annakodek@verantwortungsvoll-reisen.com

Tel: +43 680 2171593

  • Facebook Social Icon

© 2020 Anna Kodek.