Suche
  • Anna Kodek

Reise-Inspirationen Juli 2019

Aktualisiert: Feb 1


Inhalt:

Almtal

Nächtigung im Leuchtturm in Kroatien

Städte mit Strandfeeling sowie Kombinationen mit dem Umland

1) San Sebastian im Baskenland

2) Amsterdam

3) Riga

Wo kaufe ich internationale Bahnkarten, als Alternative zum Flug

Kinotipp: PUSH– Metro Kinokulthaus

Dokumentation: Las Kellys

Klimaschutz Online Petitionen

Nachtrag zum Mai Newsletter


Ausflug ins Naturschutzgebiet Almtal

Das Almtal ist eine der weniger bekannteren Regionen im Salzkammergut.

Das Tal hat mit seinen vielen Naturschönheiten wie dem Almsee, dem großen und kleinen Ödsee, leichten und anspruchsvollen Wanderungen wie z.B. zur Welser oder Steyrer Hütte landschaftlich viel zu bieten. Eine Überquerung des Toten Gebirges ab dem Welser Haus ist ebenfalls möglich.

Für Familien ist der Cumberland Wildpark empfehlenswert und am Kasberg kann man im Winter Schifahren.

Nähere Infos zur Region unter:

https://traunsee-almtal.salzkammergut.at/

Unterkunftstipp:

Romantikhotel Almtalhof 4*

http://www.almtalhof.at/hotel/das_romantik_hotel/

Neben einer hervorragenden Küche, kann man in Kochkursen dem Gourmetkoch über die Schulter schauen

Bio Bauernhof Roitherhof in Scharnstein:

https://www.roithhof.at/

In ruhiger Lage, wo Sie mit den Schafen ins Bett gehen.

Nähere Infos zu weiteren Unterkünften:

https://www.oberoesterreich.at/oesterreich-ort/unterkunft-liste/430000971/?page=2&offset=10

Grünau im Almtal ist Mitglied der Bergsteigerdörfer.

https://www.bergsteigerdoerfer.org


Was ist Waldness?

WALDNESS® lässt Sie tief eintauchen in die reinigende Atmosphäre des Waldes. Sie werden Waldaromen bewusst riechen und genießen, die heilende Wirkung der Bäume und Waldpflanzen spüren und die tiefe Verbundenheit zwischen Natur und uns Menschen verstehen lernen. WALDNESS® ist Rückzug, Erholung, Kraft tanken inmitten mächtiger Bäume, türkisblauer Flüsse und Seen, hohen Bergen und duftenden Blumenwiesen – und die Chance, Ihren eignen gesunden Rhythmus zu finden und zu leben. Alle Informationen zu Waldness und Angebote dazu unter: almtal.salzkammergut.at/waldness.html

Peter Übleis ist ein Wanderführer aus Wels und bietet geführte Touren u.a. im Almtal an:

https://naturschauspiel.at/naturschauspiele/item/827-die-geheimnisse-von-wald-und-wasser-im-almtal-857525.

Die anderen Tourenvorschläge von Hr. Übleis finden Sie unter:

https://www.rausindienatur.com/angebote/tourenvorschl%C3%A4ge/

***

Mein besonderer Unterkunftstipp in Kroatien:

Schon einmal daran gedacht, im nächsten Kroatien Urlaub in einem Leuchtturm zu übernachten?

Dank der vieler Inseln, Buchten und Küstenorte gibt es von Istrien bis Dalmatien wunderschöne historische Leuchttürme, die inzwischen als Ferienwohnungen vermietet werden. Alle haben eine spektakuläre Lage und wie bei einem Leuchtturm üblich: einen unvergesslichen Blick über das weite Meer.

Nähere Infos:

https://www.lighthouses-croatia.com/de/

***

Meine kleine Auswahl von Städten mit Strandfeeling:

Wer im Sommer einen Städtetrip plant, kann in folgenden Destinationen einen Besuch am Strand gut miteinplanen.


San Sebastian im Baskenland:

Playa de la Concha. Feinsandig zieht er sich in unmittelbarer Nähe zur Altstadt auf 1,4 Kilometern wie eine Sichel rund um die Bucht.

Fremdenverkehrsamt: https://www.sansebastianholidays.com/de/

Amsterdam:

Von Amsterdam Sloterdijk aus bringt Sie der Zug binnen einer halben Stunde nach Zandvoort. Nur wenige Minuten vom Bahnhof entfernt, erstreckt sich dort auf 9 Kilometern Länge feiner Sand.

Fremdenverkehrsamt Zandvoort: https://zandvoort.biz/de/

Unterkunftstipp in Amsterdam:

Mittlerweile gibt es vier Concious Hotels in Amsterdam.

So wird in den Concious Hotels der Strom aus Windenergie bezogen, es gibt Auflade Stationen für Elektroautos, auf den begrünten Dächern leben Bienenkolonien, die Mitarbeiter tragen Mode aus recycelten Materialien und in der hauseigenen Bar werden nur organische Biere sowie Snacks gereicht

www.conscioushotels.com

Riga:

Die Jugendstilmetropole und Hansestadt Riga gilt als günstiger und ist ein immer beliebterer Geheimtipp für Osteuropa-Fans.

Nach einem Spaziergang durch das Zentrum gelangen sie per Bahn in nur 30 Minuten nach Jurmala an der Ostsee. Ganz nahe kommt man dabei über den Bahnhof von Dubulti an den Strand heran.

Fremdenverkehrsamt Lettland und Riga: https://www.latvia.travel/de

Beispiele für weitere Städte mit Strandzugang sind: Valencia, Lissabon, Dubrovnik, Kopenhagen, Hamburg (Elbstrand), Rom, Bari, Valletta, Monaco

***

Kombinationen mit dem Umland können sein:

Spanien/San Sebastian:

Neben einer der außergewöhnlichsten Sprachen des Kontinents und einer grünen Landschaft bietet das Baskenland insbesondere für Kultur- und Städtereisende ideale Voraussetzungen, beispielsweise in Vitoria-Gasteiz, Donostia/San Sebastián oder der wohl bekanntesten baskischen Stadt: Bilbao.

Fremdenverkehrsamt Baskenland: https://tourismus.euskadi.eus/de/

Eine Genusswanderreise ins Baskenland bietet der Grazer Reiseveranstalter Weltweitwandern an:

https://www.weltweitwandern.at/europa/spanien/Genussreise+ins+Baskenland/

Bei einem Flug Wien-Bilbao-Wien werden pro Person (lt. Atmosfair) ca. 907 kg CO2 freigesetzt.


Niederlande/Amsterdam:

Segeltörn auf dem IJsselmeer.

Das IJsselmeer befindet sich nördlich von Amsterdam und teilt sich in das südliche IJsselmeer, das sogenannte Markermeer und den nördlichen Teil. Schon bei der Anreise über den Damm von Lelystad nach Enkhuizen fühlt man sich wie auf See. Rund um das IJsselmeer locken viele kleine Städtchen, z.B. Medemblik, Stavoren, Edam Hoorn, jede hat ihren eigenen Reiz. Die friesischen Inseln Texel, Vlieland und Terschelling werden häufig angesteuert.

Elan Sportreisen (Tour Cert zertifiziert und Mitglied beim Forum Andersreisen) hat einen

Segeltörn für Familien im Programm:

https://www.elan-sportreisen.de/familienurlaub-familientoern-ijsselmeer/?o

Woman Fair Travel (Mitglied beim Forum Andersreisen) veranstaltet einen weiteren Segeltörn im IJsselmeer exklusiv für Frauen: https://www.womenfairtravel.com/frauenreisen/bella-europa/niederlande/segeln-auf-dem-hollaendischen-wattenmeer

Inti Tours (Mitglied beim Forum Andersreisen):

Eine Fair Fashion Frauenreise nach Amsterdam mit einem exklusiven Empfang im Stammhaus des nachhaltigen Modelabels LaSalle inkl. Fotoshooting, Anprobe und vieles mehr findet Ihr unter folgender Homepage:

https://www.inti-tours.de/laender/europa/frauenreise-nach-amsterdam/

Bei einem Flug Wien-Amsterdam-Wien werden pro Person (lt. Atmosfair) ca. 632 kg CO2 freigesetzt.


Lettland/Riga:

For family Reisen (TourCert Mitglied) hat sich auf einen nachhaltigen Urlaub für Familien mit Kindern spezialisiert.

Eine Reise nach Lettland mit Ritterspiel, Kajaktour und vielem mehr was Kinderherzen höher schlagen lässt finden Sie unter:

https://www.familien-reisen.com/laender/osteuropa/lettland-familienurlaub/

Feelgood Reisen:

Auf dieser Reise erlebt man die Metropolen des Baltikums mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

https://www.feelgoodreisen.de/suche/details/perlen-des-baltikums-per-bahn-erleben/

Karosta (ca. 3 Std. von Riga entfern)

Ist das einzige Militärgefängnis in Europa welches für Touristen geöffnet ist. Neben Führungen, einer „Gefängnis Show“ (eine historische Realitätsshow mit Beteiligung der Zuschauer, gestaltet nach wirklichen Erlebnissen aus der Geschichte des Gefängnisses des Kriegshafens. Das Ziel der Aufführung ist es, dass sich jeder Teilnehmer in die Rolle eines Häftlings hineinversetzt und die interessantesten und schockierendsten Tatsachen aus der Geschichte des Gefängnisses kennen lernt). Nächtigungen in einer Gefängniszelle werden auch angeboten:

http://karostascietums.lv/de/

Bei einem Flug Wien-Riga-Wien werden pro Person (lt. Atmosfair) ca. 666 kg CO2 freigesetzt.

Um die Städte auch ohne Flugzeug erreichen zu können kann man auf folgender Homepage Bahn, -oder Bustickets kaufen.

https://de.trainline.at,

Ein in Freiburg ansässiges Reisebüro hat sich auf Bahn, -und Busreisen spezialisiert.

https://www.gleisnost.de/

Da die Recherche im Internet sehr aufwendig sein kann und die Durchführung einer Klimafreundlichen Reise öfters daran scheitert, versucht dieses Reisebüro diese dem Kunden abzunehmen.

***

Quiz:

Welche Großstadt hat den Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2019 gewonnen und gilt als Fahrradhauptstadt von Deutschland?

A) Münster, B) Hamburg, C) Dresden

Die Auflösung befindet sich am Ende des Newsletters.

***

Wissenswertes:

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie der CO2 Ausstoß von den Klimaschutzorganisationen wie z.B. Atmosfair berechnet wird? Auf dieser Homepage finden Sie eine Antwort auf Ihre Frage.

https://www.atmosfair.de/de/faqs/zur_co%E2%82%82-berechnung/

***

Kinotipp:

PUSH– Metro Kinokulthaus

Push startet in Wien im August in den Kinos.

Der schwedische Filmemacher Fredrik Gerrten behandelt in seinem Dokumentarfilm eine Thematik, die seit einigen Jahren insbesondere große Städte in Ballungsräumen betrifft: die Wohnungspolitik. Wo früher noch von Gentrifizierung die Rede war, ist dieser Begriff für die Problematik mittlerweile nicht mehr groß genug. Denn in der Zwischenzeit sind Wohnräume vielerorts zu reinsten Anlagemitteln geworden. Die betreffenden Wohnungen sind meist nicht dafür gedacht, dass auch jemand in ihnen wohnt. Oft wechseln ganze Häuser scheinbar über Nacht die Besitzer, und die Bewohner stehen vor dem großen Rätsel, wie sie die plötzlich steigenden Mietpreise zahlen sollen, denn im Gegensatz zur Miete steigt das Einkommen der Bewohner nicht oder nur geringfügig. Genau an diesem Punkt setzt mit Leilani Farha die UN-Spezialreporterin für angemessenes Wohnen an. Ihre Aufgabe ist es, herauszufinden, warum und aus welchen Gründen Menschen aus den Städten verdrängt werden. Dafür reist sie um die ganze Welt und Fredrik Gerrten begleitet sie dabei.


Film Dokumentation:

Las Kellys:

Der Tourismus in Spanien boomt, doch Spaniens Zimmermädchen gehören nicht zu den Gewinnerinnen. Zunehmend lagern die Hotels ihre Reinigungsdienste an Subunternehmen aus: Hungerlöhne, unbezahlte Überstunden, psychischer Druck und Mobbing – die Arbeitsbedingungen in Spaniens Urlaubsparadiesen sind oftmals extrem prekär. Doch die Zimmermädchen fangen an, sich dagegen zu wehren. Las Kellys wurden 2019 bei der ITB in Berlin mit dem To Do Award in Human Rights im Tourismus geehrt.

https://www.arte.tv/de/videos/078230-014-A/re-aufstand-der-zimmermaedchen/?fbclid=IwAR15dq5_-aPYeetJzB9NAocNSbAhoIF_9Z9_AUsPHaIc55yGMuHg19UW5PY

Verfügbar bis 04.09.2019

Eine kleine Anregung zum Thema faire Arbeitsbedingungen: Erkundigen Sie sich bei der Hotelreservierung ob z.B. die Hotelangestellten fix oder bei einer Leiharbeitsfirma angestellt sind, wie generell die Personalpolitik im Hotel ist, etc. Man kann als Einzelner nichts ändern, aber man zeigt dem Hotelbetrieb, dass einem dieses Thema wichtig ist.

***

Klimaschutz Online Petitionen :

Ich will in diesem Newsletter zwei Links zu Petitionen vorstellen, die bei Interesse unterschrieben werden können:

1) Für die Beendigung der Steuerbefreiung von Kerosin in Europa (Europäische Bürgerinitiative):

https://www.endingaviationfueltaxexemption.eu/

2) Von Oberösterreichs Klimaschutzreferent Rudi Anschober.

Forderungen: Aufnahme der Ziele des Pariser Weltklimavertrages als vorrangiges Ziel in die Bundesverfassung, ein Energiewendegesetz zur vollständigen Umstellung auf Erneuerbare Energie (bei Strom bis 2030, bei Gesamtenergie bis 2050), je eine zusätzliche Milliarde an Investitionen in den Ausbau des Öffentlichen Verkehr in Städten sowie in ländlichen Regionen, die Einführung eines preisgünstigen Österreich-Tickets für den Öffentlichen Verkehr, die Streichung klimaschädigender Subventionen und die Einführung einer aufkommensneutralen ökosozialen Steuerreform mit einer Belastung für CO2 und Belohnung für klimaschonendes Verhalten.

www.klimaschutzjetzt.at

***

Ergänzung zum Mai Newsletter:

In meinem Mai Newsletter habe ich Matera vorgestellt. Folgender Reiseveranstalter hat eine sehr interessante Reise nach Matera und Basilicata im Programm inkl. Bahnanreise, sowie Begegnungen mit der Antimafiaorganisation "Libera" und dem WWF wird über die aktuelle gesellschaftliche Lage und die Umweltproblematik in Süditalien diskutiert. Weiteres werden die Reisenden mit kulinarisch und regionalen Köstlichkeiten verwöhnt und erfahren mehr über die Situation der Landwirtschaft (Besuch am Bauernhof und einer Jugendkooperative zur Vermarktung heimischer Slow Food Produkte).

https://www.weltanschauen.at/basilicata-und-matera.html

***

Auflösung Quiz:

A) Münster

Hier kommen auf 312.000 Einwohner mehr als 500.000 Fahrräder.

Am 22. Mai 2019 rief mit Münster die erste Großstadt in Nordrhein-Westfalen den Klimanotstand aus.

Mehr Infos:

https://www.nachhaltigkeitspreis.de/wettbewerbe/staedte-und-gemeinden/preistraeger-staedte-und-gemeinden/2018/grossstaedte/muenster/

sowie

http://muenster-nachhaltig.de/

0 Ansichten

 

Anna Kodek

annakodek@verantwortungsvoll-reisen.com

Tel: +43 680 2171593

Termine nach Vereinbarung

  • Facebook Social Icon

© 2020 Anna Kodek.